Kombinationssuche:
Suchkriterien:  +  Heckrott, Veit  +   +   +          4 gefundene Objekte

Altenzentrum St. Michael

Foto

Architekt: Heckrott Veit



Die dreibündige Anlage wird in ihrer Kernzone durch zwei Innenhöfe und die zentrale Halle belichtet. Die helle Halle ist der großzügig gestaltete kommunikative Mittelpunkt des Hauses.

Einfamilienhäuser in Oberneuland

Foto

Schmidt und Heckrott
Kurt Schmidt / Veit Heckrott
Das Bauensemble besteht aus zwölf Doppel- und drei Einzelhäuser. Zugunsten des vorhandenen alten Baumbestandes wurde auf eine mögliche weitere Verdichtung verzichtet.

Katholische Kirche Heilige Familie und Gemeinderäume

title='Klick

Veit Heckrott und Franz G. Hopf
Veit Heckrott / Franz G. Hopf
Dem Kirchenneubau an der Grohner Düne geht eine komplizierte Planungsgeschichte voraus. Der erste Entwurf stammt von dem renommierten Kölner Architekten und bekannten Kirchenbaumeister Gottfried Böhm. Der von anderer Hand ausgeführte Entwurf weist mit dem von Böhm nur noch eine entfernte Ähnlichkeit auf. Die kompakte ziegelverkleidete Bauanlage ist in einer symetrischen Strenge nach einem Kern-Mantel-Prinzip konzipiert. Kern ist der alle anderen Bauteile überragende Sakralraum über quadratischem Grundriss. Er wird von einem Pyramidendach gedeckt, dessen Holzkonstruktion im Innern sichtbar ist. Licht erhellt den Sakralraum durch Fenster im Obergaden.

Katholische St.-Birgitta-Kirche, Gemeindezentrum und Altenwohnheim

Foto

Architekt: Heckrott Veit
Die am Rande der in den sechziger Jahren entstandenen neuen Siedlung Marßeler Feld platzierte Bauanlage hat höchst unterschiedliche Funktionen aufzunehmen...